Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

info@bsvbi.de
oder nutzen Sie direkt unseren Mitgliedsantrag

0521 - 12 21 41
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

Schriftgröße:
Sie befinden sich hier:   // 3: Aktivitäten // 3.4: Behindertenbeirat
.

Beirat für Behindertenfragen

Inklusion politisch gestalten – Wir machen mit!

Das Ziel des Beirates für Behindertenfragen ist für Menschen mit Beeinträchtigung die umfassende und gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft zu erreichen.
Der Beirat setzt sich aus Menschen zusammen, die Inklusion in Bielefeld vorantreiben wollen. In der Beiratsarbeit wird die jeweilige Behinderung als Ressource gesehen, um die Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. In den monatlich stattfindenden Beiratssitzungen werden Themen aus den verschiedensten Bereichen (z.B. Wohnen, Arbeit, Freizeit) behandelt.
Der Beirat für Behindertenfragen
- ist Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen.
- setzt sich für ihre Anliegen gegenüber dem Rat und seinen Ausschüssen sowie der Öffentlichkeit ein.
- erarbeitet Empfehlungen zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung in Bielefeld.
- berät und unterstützt insbesondere Rat und Verwaltung.
- vertritt die Interessen der Menschen mit Behinderung in Diskussions- und Entscheidungsprozessen der kommunalen Gremien.
Um die vielfältigen Themen effektiv zu bearbeiten, hat der Beirat für Behindertenfragen die folgenden Arbeitskreise gebildet
- Bildung
- Bebaute Umwelt und Verkehr
- Gesundheit und Teilhabe am öffentlichen Leben
- Wohnen, Arbeit und Beschäftigung
Menschen mit Behinderungen sind hier Expertinnen und Experten in eigener Sache! Sie unterstützen mit Ihren Erfahrungen und Anregungen die Politik in unserer Stadt zum Thema Inklusion.
Der Beirat für Behindertenfragen in Bielefeld hat eine lange Tradition. Der Beirat wurde 1995 gegründet und der Blinden- und Sehbehindertenverein Bielefeld ist seit der Gründung durch gewählte Mitglieder in dem Gremium vertreten. Die Interessen von blinden und sehbehinderten Menschen werden seit 2008 von Dr. Andreas Bruder als ordentliches Mitglied vertreten. Ferner ist Regine Ramtour als stellvertretendes Mitglied für die sehbehinderten und blinden Menschen im Beirat vertreten. Der Interventionsbereich „Bebaute Umwelt und Verkehr" wird von unserem Vereinsmitglied Günter Seidenberg als ordentliches Mitglied verantwortet. Seit 2020 ist Dr. Andreas Bruder auch der Vorsitzende vom Beirat für Behindertenfragen der Stadt Bielefeld.
Weitere Informationen zum Beirat für Behindertenfragen finden Sie unter
www.Behindertenbeirat-Bielefeld.de

Dieser Artikel wurde bereits 2067 mal angesehen.

Barrierefreiheit?

Auge
Was versteht man unter Barrierefreiheit?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Barrierefreiheit ist daher ein wichtiger Punkt.
Mehr Informationen

Mitglied werden

Unterstützen
Jetzt Mitglied werden!
Haben sie Interesse Mitglied in unserem Verein zu werden oder wollen Sie sich erstmal nur informieren?
Hier geht es zum Mitgliedsantrag.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler